CELLE. Am heutigen Montagabend, diesen Donnerstag um 19.00 Uhr sowie am Freitag, um 20.30 Uhr zeigt das Kino achteinhalb den Film „WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“. Der Eintritt kostet 5 Euro. Hier der Link zum Event: www.kino-achteinhalb.de/event/856

In den Kammerlichtspielen Celle wird der Film am Mittwoch um 19.30 Uhr gezeigt. Eintritt in verschiedenen Kategorien.

Inhalt: Zu zweit zogen Patrick und Gwen im Frühling 2013 von Freiburg gen Osten los, um dreieinhalb Jahre und 97.000 Kilometer später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zu kehren. Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche erkundeten sie die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet. Im Mittelpunkt der Reise standen dabei immer die unmittelbare Nähe zu den Menschen und der Natur. Gwen und Patrick bereisten per Anhalter Länder wie Tadschikistan, Georgien, Iran, Pakistan, China und die Mongolei. Von Japan ging es mit einem Frachtschiff nach Mexiko. Nach der Geburt von Sohn Bruno fuhren sie mit einem alten VW-Bus durch Mittelamerika. Als sie im Frühjahr 2016 nach einer Schiffspassage von Costa Rica nach Spanien wieder europäischen Boden unter den Füßen spürten, haben sie die Weltumrundung mit einem 1200 Kilometer Fußmarsch bis vor die Haustüre in Freiburg vollendet.

ZDF-Aspekte vom 21. Juli hierzu: „Der Überrraschungshit des Sommers „WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“ – ein unverstellter Film von einem jungen Paar aus Freiburg, das einfach so um die Welt reist, schafft etwas Großartiges: Er gibt uns das Vertrauen in die Welt zurück, in fremde Menschen, Hilfsbereitschaft, Wärme, Lachen, Musik, in Neugier und die Lust am Entdecken.“

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.