Weiterer Kindergarten im Projekt "Bücher für zu Hause"

Von Redaktion | am Di., 09.02.2016 - 18:23

CELLE. Vor dem Kindergarten im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Celle-Klein Hehlen hielt der Bücherbus der Kreisfahrbücherei, brachte mehrere Kisten mit Kinderbüchern und wurde von den Kindern begeistert empfangen. Die Bibliotheksgesellschaft hat diese Evangelische Kindertagesstätte jetzt neu in ihr Projekt „Bücher für zu Hause“ aufgenommen.



Sabine Richter von der Bibliotheksgesellschaft übergab die Bücherkisten vor dem Bücherbus an die Leiterin des Kindergartens, Julia Schmitt. Eine Kindergruppe war mit nach draußen gekommen. Die Kinder eroberten sich sofort das eine und andere Buch und waren nicht davon abzuhalten, die Bücherkisten selbst in den Kindergarten hineinzutragen. Die Lust an den Büchern war ihnen anzusehen.

Einmal wöchentlich können die Kinder bei diesem Projekt im Kindergarten ein Bilderbuch ausleihen und mit nach Hause nehmen. So werden auch die Eltern in das Begucken der Bilderbücher einbezogen. Das macht allen Freude. Julia Schmitt betonte: „Wenn die Kinder sich auf diese Weise in der Familie mit Büchern befassen, hilft ihnen das in ihrer sprachlichen Entwicklung sehr.“ Mit Julia Schmitt freuten sich auch Erzieherin Candy Lange und Ramona Mauritz von der Kirchengemeinde Klein Hehlen.

Das Projekt, an dem jetzt fünf Kindergärten beteiligt sind, besteht seit 2009. Finanziert hat die Bücher größtenteils die Bibliotheksgesellschaft. Beigetragen haben auch Eltern und die Samtgemeinde Lachendorf. Die Kreisfahrbücherei hat die Bücher in ihren Bestand aufgenommen und Eltern organisieren die Ausleihe. Von Zeit zu Zeit tauscht Projektleiterin Sabine Richter von der Bibliotheksgesellschaft die Bücherkisten zwischen den beteiligten Kindergärten. Dann haben die Kinder wieder neue Bücher, die sie mit nach Hause nehmen, dort angucken und sich vorlesen lassen können.

Bildunterschrift von links: Projektleiterin Sabine Richter, Erzieherin Candy Lange, Kindergartenleiterin Julia Schmitt, Ramona Mauritz vom Kirchenvorstand