CELLE. Fiona Wichmann-Kühle vom Schützencorps Neuenhäusen wurde in den Landeskader Pistole des Niedersächsischen Sportschützenverbandes berufen. Die Zehnjährige, die seit den Sommerferien aufgrund einer Ausnahmegenehmigung mit der Luftpistole schießen darf, überzeugte die Landestrainer bei zwei Schüler-Lehrgängen am Bundesstützpunkt Hannover. Damit schaffte sie als elfte Schützin aus der Neuenhäuser Trainingsgruppe den Sprung in den Landeskader.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.