Wer kennt diesen Mann? Polizei sucht mutmaßlichen Exhibitionisten

Blaulicht + Verkehr Von Redaktion | am Di., 28.07.2020 - 09:18

EICKLINGEN. Der Fall habe sich bereits am 11.5. ereignet, erst jetzt gibt das Amtsgericht Celle eine Fahndungszeichnung frei (CELLEHEUTE berichtete). Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Celle genehmigte ein Ermittlungsrichter nun die öffentliche Fahndung mit einem Phantombild des unbekannten Täters. Den Ermittlungen zufolge hatte der Unbekannte am 11.05.2020 gegen 17.30 Uhr vor einem elfjährigen Mädchen in der Feldmark zwischen Bröckel und Eicklingen eine sexuelle Handlung vorgenommen.

Das Kind war mit dem Fahrrad auf dem Feldweg unterwegs, als der Beschuldigte mit einem blauen PKW überholte, am Wegesrand parkte und ausstieg. Er manipulierte sodann an seinem vollständig entblößten Genital, während das Kind auf ihn zufuhr. Als die Radfahrerin an ihm vorbeigefahren war, setzte der Unbekannte seine Fahrt in Schrittgeschwindigkeit neben ihr fort und manipulierte weiter an sich herum. Durch das geöffnete Wagenfenster bedrängte er das Kind verbal.

Der Fahrer überholte das Kind nun ein weiteres Mal, stoppte erneut und stieg ohne Hose aus dem PKW, als das Mädchen vorbeifuhr. Sie konnte nun ohne weitere Verfolgung nach Hause fahren.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

  • Ca. 25-35 Jahre alt
  • ca. 180 -185 cm groß
  • normale schlanke Statur
  • hellbraune bis rötliche Haarfarbe
  • Wuschelfrisur mit Pony, seitlich kurz geschnitten
  • kurz geschorener, rötlicher Vollbart in der gleichen Farbe wie die Haare
  • sprach akzentfrei Hochdeutsch
  • trug eine auffällige neongelbe Jacke mit Reflektoren an den Armen und orangefarbenen Taschen (eine Art Arbeitsjacke)

Hinweise zur Identität des unbekannten Täters nimmt die Polizei Celle entgegen unter 05141/277-215 oder -413