Werke von Bach und/oder anderen in der Reihe „an(ge)dacht“

Musik Von Extern | am Di., 13.07.2021 - 19:05

CELLE. Generationen von Musikwissenschaftlern haben sich angesichts vieler zweifelhaft überlieferter Werke schon den Kopf zerbrochen, ob das betreffende Stück wirklich von Johann Sebastian Bach (1685 - 1750) komponiert wurde oder von einem anderen Komponisten aus seinem Umfeld. Mit dem Copyright nahm man es halt damals nicht so genau. Entsprechende Orgelwerke, teils inzwischen Bachs Cousin Johann Gottfried Walther oder Johann Georg Albrechtsberger zugeschrieben, spielt Michael Voigt im Rahmen der Reihe „an(ge)dacht“ (30 Minuten Musik und Wort) am Samstag, den 17.7.2021 um 11.00 Uhr in der Stadtkirche St. Marien Celle. Den Textteil gestaltet Martin Prüwer. Auch Kompositionen von Bachs Schüler Johann Ludwig Krebs (1713 - 1780) werden gerne verwechselt: Das eröffnende Trio ist aber ziemlich sicher ein „Original“.