HAVELSE/CELLE. Mit einem grandiosen 5:1-Sieg über Havelse starteten die Westerceller Oberligadamen erfolgreich in die Hallensaison. Nachdem sie im Sommer die Nordligaklasse gehalten hatten, fuhr das junge Westerceller Team motiviert zum ersten Auswärtsspiel der Saison. Havelse selbst lief in Bestbesetzung auf – .

In Runde eins überzeugte die erstmalig an zwei aufschlagende Mannschaftsführerin Ann-Sophie Funke mit starkem Spiel und einem nie gefährdeten Sieg ( 6:2 / 6:1) über Insa Wieckmann. Chelsea Seidewitz an vier zeigte bei ihrem ersten Oberligaeinsatz eine starke Leistung gegen die in der Nord- und Oberliga erfahrene Meike Schlichte und verlor nur ausgesprochen knapp – dem 7:5 im ersten Satz folgte ein ebenso knappes 5:7 im zweiten. Auch der Matchtiebreak ging nur knapp mit 10:7 an Schlichte. Greta Ehlers an drei traf zum wiederholten mal auf Marlen Devantie, gegen die sie in vorherigen Begegnungen noch nie einen Sieg einfahren konnte. Das sollte diesmal anders werden: mit einer konzentrierten Leistung und starken Schlägen holte sie Satz eins zu Null und auch in Satz zwei gab sie nur zwei Spiele ab. Marleen Tilgner an eins behielt nach verlorenem ersten Satz gegen Tiziana Schomburg die Nerven und einen kühlen Kopf. In einem engen zweiten Satz spielte sie im richtigen Moment die besseren Schläge ( 7:5) und gab das Blatt auch im folgenden Matchtiebreak nicht mehr aus der Hand (10:5).

Mit einem 3:1 nach den Einzeln im Rücken startete das Team in die Doppel. Mit einer Fünfer-Formation zeigten Funke / Ehlers im ersten Satz eine starke Leistung ( 6:1), machten aber im folgen Satz mehr Fehler und ließen die Gegner wieder ins Spiel kommen ( 2:6 ), so dass der Matchtiebreak die Entscheidung bringen musste. Hier besannen sich beide Spielerinnen auf ihre Stärken, behielten in den entscheidenden Momenten die Nerven und holten den Satz deutlich mit 10:2. Im zweiten Doppel Tilgner / Seidewitz übernahm die erfahrene Tilgner die Führung und beide holten auch dieses Doppel zum Endstand 5:1. Weiter geht es am 21.01.2018 um 11 Uhr in der Westerceller Halle gegen die SVE Wiefelstede.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.