CELLE. Wer wählt eigentlich wen am 26. Mai? Was ist das Europa-Parlament und wofür ist es zuständig? Welche Positionen vertreten die Parteien? Am Donnerstag, 16. Mai, um 16.30 Uhr, wird an der Volkshochschule Celle ein interkultureller Blick auf die Europawahl geworfen. Eingeladen sind alle, die sich für Europa interessieren – ob sie wählen dürfen oder nicht, vor allem auch Migranten und geflüchtete Menschen. Vor Ort in der Bahnhofstraße 19 kann der Wahl-O-Mat genutzt und die Wahl simuliert werden.

Enno Stünkel, vhs-Mitarbeiter im Bereich Politische Bildung, leitet zusammen mit dem Koordinator des Sprachmittlerpools, Jochen Frieske, durch den Nachmittag und steht für Fragen rund um Europa und die Wahl zur Verfügung. Infos unter (05141) 901 62 10 oder (05141) 92 98 36.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.