Log empty
Familienanzeigen Stellenmarkt

Bergen

Wie in alten Zeiten: Salzgewinnung im Mittelpunkt beim Salinenfest in Sülze

16.09.2018 - 12:58 Uhr     Susanne Zaulick    0
Fotos: Susanne Zaulick

SÜLZE. Jahrhundertelang stand in Sülze die Saline im Mittelpunkt des Dorfgeschehens. Das nahe Sülze aus zwei-bis dreihundert Meter Tiefe in Form einer Salzlösung an die Oberfläche beförderte „weiße Gold“, wurde an der Saline wieder „eingedampft“ um reines Salz zu gewinnen. Wie das funktionierte, erklärten heute beim Salinenfest Mitglieder des Fördervereins Saline Sülze, der auch zu der Veranstaltung eingeladen hatte.



Viel Anschauungsmaterial hatten die Salinen-Kenner mitgebracht, um alles, was mit Salz und Salzgewinnung zu tun hat, demonstrieren zu können. Darüber hinaus, gibt es seit Längerem das Modell einer Saline im gleichnamigen Park und eine Ausstellung zum Thema und zur Geschichte Sülzes. Für das Wohlbefinden der Besucher wurde an verschiedenen Ständen mit kulinarischen Angeboten – von geräucherter Regenbogenforelle über Kürbissuppe bis hin zu selbst gebackenem Kuchen gesorgt. Daneben hatte der Jugendtreff „Aspik“ einen Flohmarkt organisiert, bei dem viele Dinge einen neuen Besitzer suchten und fanden. Die „Salinia“, die „Mühlenbachtaler“ sowie Jürgen Rätz an der Drehorgel sorgten mit ihrer Musik für einen angenehmen akustischen Rahmen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.