WIEDENRODE. Zum vierten Mal veranstaltet die Band „Without Notes“ rund um die beiden Gründungsmitglieder Stefan Höper und Björn Gramann in diesem Jahr das Wiedenroder Open-Air-Festival (Wi:O:A) im 180-Seelen-Dörfchen Wiedenrode. Stattfinden soll dieses, an der Einwohnerzahl gemessene, Großevent am Samstag, 4. August, ab 18 Uhr.

Angelehnt an das große Heavy-Metal-Event „W:O:A“, welches in diesem Jahr fast zeitgleich in Wacken stattfindet, wollen die fünf Musiker der Wiedenröder Band ebenfalls etwas auf die Beine stellen. „Auch Wacken hat einmal klein angefangen!“, so Stefan Höper. Der Spaß an der Musik und Präsentation lokaler Bands stünden hierbei im Mittelpunkt. Als Vorband wird das Duo „Weltraum Biwak“ den Besuchern zuerst ordentlich einheizen. Das auf das Wesentliche reduzierte Format nimmt die Zuhörer mit
auf eine Reise durch die Facetten des Wohnzimmerpops. Anschließend wird neben dem Gastgeber selbstverständlich noch eine weitere Band aus dem Celler Raum auf der Bühne stehen. Die „Regional-Finalisten“ des SPH-Bandcontest, einem der größten Nachwuchswettbewerbe Europas, Make It Major, wird an diesem Abend die Bühne zum Beben bringen.

Besonders stolz sind die Veranstalter auf den diesjährigen Headliner, Great Escapes aus Spelle/Hopsten (NRW). 2015 veröffentlichten sie ihr Debütalbum „To My Ruin I‘ll Go Gladly“, gefolgt von ihrer neuen EP „Shivers And Shipwrecks“, welche im Frühjahr 2018 vom Label „Uncle M Music“ veröffentlicht wurde. Nachdem sie bereits quer durch Deutschland gereist sind, macht das Trio nun einen Zwischenstopp in Wiedenrode.

Der Eintritt ist frei. Für reichlich Verpflegung in Form von Getränken, sowie Essen vom Grill ist zu günstigen Preisen gesorgt.
Veranstaltungsdatum: 04. August ab 18 Uhr
Veranstaltungsort: Wiedenrode, Unter den Linden
Weitere Informationen unter: www.wi-o-a.de oder per E-Mail: presse@wi-o-a.de

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.