CELLE. In Celle auf dem Wilhelm-Heinichen-Ring ist es gestern Abend um 21:20 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer gekommen. Wir berichteten in unserer Facebook-Ausgabe.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 32-Jähriger mit seiner Suzuki den Wilhelm-Heinichen-Ring in Richtung Klein-Hehlen. Hier überfuhr er die gerade auf Rot geschaltete Ampel und stieß mit einem aus der Gegenrichtung kommenden PKW Nissan zusammen. Der 41 Jahre alte Fahrer des Nissan wollte gerade „bei Grün“ nach links in die Straße „Vor den Fuhren“ abbiegen, als es zum Zusammenstoß mit dem Motorrad kam.

Bei dem Unfall verletzte sich der Suzukifahrer aus Wienhausen so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Fahrer des PKW aus Winsen/Aller blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Mehrere Verkehrsteilnehmer wurden Zeugen des Unfalls. Der Wilhelm-Heinichen-Ring musste für die Dauer der Unfallaufnahme halbseitig gesperrt werden. Die Ermittlungen der Polizei Celle dauern an.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.