EICKLINGEN. Gestern kam es gegen 18:15 Uhr erneut zu einem Verkehrsunfall mit verletzten Personen an der Kreuzung der B 214 und K 50 bei Klein Ottenhaus. Ein 20-jähriger Fahrer eines VW Passat wollte die B 214 von der K 50 kommend geradeaus überqueren und übersah hierbei offenbar einen Fiat Seicento, der auf der B 214 von Celle in Richtung Eicklingen fuhr. Der Fiat fuhr dabei frontal gegen die Beifahrerseite des Passat.

Durch diesen Zusammenstoß wurde der Fahrer des Passat leicht, die 57-jährige Fahrerin des Fiat sowie ihr 78-jähriger Beifahrer offenbar schwer verletzt und alle im Celler Krankenhaus behandelt.

Keine 24 Stunden vorher hatte sich an gleicher Stelle ebenfalls ein schwerer Unfall ereignet, CELLEHEUTE berichtete.

Drei Verletzte bei Unfall – B 214 voll gesperrt

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.