CELLE. Der Jugendclub des Schlosstheaters Celle ist mit der Produktion der letzten Spielzeit: „Wir. Als Familie und so“. in der Vorauswahl des Bundeswettbewerbs Theatertreffen der Jugend an den Berliner Festspielen. Die Stückentwicklung wurde unter vielen Theaterbeiträgen ausgewählt.  „Mitreißend, bewegend und faszinierend“ schrieb die Cellesche Zeitung über die Premiere von „Wir. Als Familie und so“. Nun schaffte es die Produktion des Jugendclubs aus der vergangenen Spielzeit 2016/17 in die Vorauswahl des Bundeswettbewerbs Theatertreffen der Jugend an den Berliner Festspielen.

Das Stück, in dem sich zwölf Jugendliche mit (un)möglichen Formen von Familie auseinandersetzen, ist damit eine von bundesweit 20 Produktionen, die von einer Fachjury angesehen werden und die Chance erhalten, unter die acht Stücke zu kommen, die im April beim Theatertreffen der Jugend in Berlin gezeigt werden. Anlässlich der Sichtung durch die Fachjury ist der Theaterabend am 6. Februar um 19:00 Uhr noch einmal in der Halle 19 zu erleben.

Nähere Informationen unter: https://www.berlinerfestspiele.de/de/aktuell/festivals/bundeswettbewerbe/theatertreffen_der_jugend/ueber_festival_ttj/aktuell_ttj/start_ttj.php

Termin: Dienstag, 6. Februar 2018, 19:00 Uhr Halle 19

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.