HAMBÜHREN. Die Handschellen klickten heute Nachmittag im Hambührener Hehlenbruchweg. Ein vom Drogeriemarkt Rossmann in Richtung Aldi-Markt laufender Mann erregte gegen 13:20 Uhr den Argwohn einer Polizeistreife. Die Ordnungshüter beobachteten die Person beim Ablegen zahlreicher neuwertiger Drogerieartikel auf dem Supermarktparkplatz.

Beim Anblick der Polizei versuchte der Mann zu flüchten, die Beamten bekamen ihn zum Glück schnell zu fassen und durchsuchten ihn nach weiterem möglichen Diebesgut. Es stellte sich schnell heraus, dass der Ganove kurz zuvor in der Drogeriefiliale Beute im Wert von mehreren Hundert Euro gemacht hatte. Eine aufmerksame Mitarbeiterin in dem Markt hatte den Dieb beobachtet, ihn jedoch beim Verlassen des Geschäfts nicht mehr aufhalten können. Auf dem Parkplatz hatte ein beherzter 52 Jahre alter Zeuge die Situation erkannt und dem Flüchtigen ein Bein gestellt. Er riss sich jedoch los und lief weg – direkt in die Arme der Polizisten.

Der 47-jährige Täter, der in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, kam in Polizeigewahrsam und soll morgen einem Haftrichter vorgeführt werden. Ihm wird gewerbsmäßiger Ladendiebstahl vorgeworfen. Ermittlungen haben inzwischen ergeben, dass der Mann wahrscheinlich mit einem unbekannten Komplizen unterwegs war und bereits in anderen Geschäften gestohlen hatte.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.