CELLE. Die nächste KUKI (KulturKinderleicht)-Werkstatt im Bomann-Museum am Sonnabend, 14. April von 11.00 bis 12.30 Uhr, beteiligt sich mit dem Bau von Mini-Gewächshäusern aktiv an der Aktion „Celle blüht auf“. Holz, CD-Hüllen, Blumenerde und eine Wildblumen Saatmischung, zur Verfügung gestellt von der Celleschen Zeitung, werden mit etwas handwerklichem Geschick in ein Mini Gewächshaus verwandelt.

Bei einem Rundgang durch das Museum zeigt ein Blick auf die Geschichte der Bienen, wie wichtig es ist, sie vor dem Aussterben zu retten, und wie mit einer Wildblumen Saatmischung wichtige Nahrung für diese summenden Tierchen geliefert werden kann. Eine kleine Blumenwiese mit großer Wirkung, für den Natur- und Artenschutz . Es sind noch Plätze frei, und die museumspädagogische Werkstatt freut sich auf eifrige Hobbygärtner im Alter von 6-12 Jahren.
Kosten: 5,00 EUR
Anmeldungen unter Tel.: 05141- 124555 oder 124556

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.