"Wir reden über Kunst" mit Katharina Gröschner

Kunst Von Extern | am Mi., 06.10.2021 - 17:39

CELLE. "Wir reden über Kunst mit" findet am Sonntag, 10. Oktober mit der Künstlerin Katharina Gröschner in der aktuellen Ausstellung der Eberhard Schlotter Stiftung „Vier Möglichkeiten, die Welt zu sehen“ statt. Ab 11 Uhr sprechen Dietrun Otten und Ruth Schimmelpfeng-Schütte mit Katharina Gröschner.

Die junge Künstlerin ist in Celle keine Unbekannte: Sie ist Mitglied im Amateur Malkreis Celle und hatte bereits viele Gelegenheiten, ihre Arbeiten öffentlich zu zeigen, u.a. jetzt auch im atelier 22 und in der Eberhard Schlotter Stiftung. Die Bandbreite ihrer Arbeiten reicht von realistischer Darstellung über Animationen bis hin zu digitaler Malerei. Die Kuratorin der Ausstellung und die ehrenamtliche Mitarbeiterin der Stiftung befragen Katharina Gröschner zu ihrer Arbeitsweise, zu den digitalen Medien und wie sie die Zukunft der Malerei sieht.

Beim Museumsbesuch ist Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Hygienevorschriften zu beachten. Leider ist aufgrund dieser Vorschriften die Teilnehmerzahl streng begrenzt, eine Anmeldung unter Tel.: 05141 12 45 55 oder 05141 12 45 40 wird empfohlen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, es wird nur der Museumseintritt erhoben.