CELLE. Sophie Fink vom KAV-Gymnasium in Celle hat das überregionale Quiz der Wirtschaftsjunioren Deutschland „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ im Wirtschaftsjunioren-Kreis Heidekreis Celle gewonnen. Die Neuntklässlerin setzte sich schulübergreifend gegen 250 Schülerinnen und Schüler ihrer Klassenstufe durch und qualifiziert sich damit für das Bundesfinale im März. „Sophie hat bewiesen, dass sie sich mit Wirtschaftsthemen bestens auskennt“, freut sich Matthias Paschke, Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Heidekreis Celle (ehemals WJ Lüneburger Heide). „Dazu gratulieren wir herzlich und drücken ihr für die Teilnahme am Bundesfinale ganz fest die Daumen“.

Im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am 31. Januar 2018 überreichten die projektverantwortlichen Wirtschaftsjunioren Sebastian Brammer und Lars Dinglinger der strahlenden Siegerin neben Urkunden als Klassen-, Schul- und Kreissieger auch einen Einkaufsgutschein und Tickets für den Heide Park Soltau sowie eine Einladung zu einem persönlichen Berufsorientierungscoaching bei der Sparkasse Celle, die einen Großteil der Preise gestiftet hat. Gero Busatis als Zweitplatzierter sowie der Drittplatzierte und Schulsieger des Hermann-Billung-Gymnasiums Markus Mehls durften sich ebenfalls über regional einlösbare Gutscheine freuen. Als projektbetreuender Lehrer des KAV freute sich Arne Ehlerding über die Titelverteidigung seiner Schule und kündigte an, dass man sich auch im kommenden Jahr diesem Wissenswettbewerb stellen werde.

Wirtschaftswissen im Wettbewerb ist ein Wissensquiz rund um Fragen zu den Themengebieten Digitale Wirtschaft, Finanzen, Politik, Internationales, Ausbildung und Allgemeinbildung. Der Multiple-Choice-Test mit 30 Fragen ist von den Wirtschaftsjunioren Deutschland entwickelt worden, um Wirtschaftswissen in die Schulen zu bringen. Pro Jahr nehmen rund 40.000 Schüler aus der 9. Klassenstufe in ganz Deutschland an dem Quiz teil. Nach dem Vorausscheid auf Kreisebene treten die Kreissieger im Bundesfinale gegeneinander an, welches in diesem Jahr von den Wirtschaftsjunioren Zwickau ausgerichtet wird.

„Mit dem Quiz wollen wir bei Jugendliche für aktuelle wirtschafts- und finanzpolitische Themen sensibilisieren und sie zugleich auf zukünftige Bewerbungsgespräche vorbereiten“, erläutert Lars Dinglinger. Sein Kollege Sebastian Brammer ergänzt: „Vielen Jugendlichen ist bei ihren Bewerbungen anzumerken, dass diese Themen leider im Unterricht wenig behandelt worden sind. Die Wirtschaftsjunioren Deutschland legen hier den Finger in die Wunde und möchten aktiv für die Vertiefung von Wirtschaftsthemen im Schulunterricht werben.“

Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Heidekreis Celle sind eine Vereinigung von jungen Unternehmern und Führungskräften mit rund 50 Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft. Die WJ Heidekreis Celle gehören den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) an, die mit ca. 10.000 aktiven Mitgliedern den größten Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren bilden. Bundesweit verantworten die Wirtschaftsjunioren bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Milliareden Euro Umsatz rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Ausbildungsplätze. Der Bundesverband WJD ist seit 1958 Mitglied der mehr als 100 Nationalverbände umfassenden Junior Chamber International (JCI).

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.