/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/adobestock_manupadilla_corona-schnelltest.jpeg?h=804eb763&itok=qZmyyGpA

Stadt Celle bietet kostenlose Schnelltests an

CELLE. "Seit Monaten wissen wir, dass Testen ein wesentlicher Baustein zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist. Nachdem Bund und Land es in all der Zeit noch immer nicht geschafft haben, eine vernünftige Teststrategie mit dringend notwendigen Öffnungsbeschlüssen zu verknüpfen, fehlt mir langsam das Vertrauen in ein verlässliches Krisenmanagement", sagt Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge. Die Stadt Celle möchte daher ihren Bürgern ab 6. März an Markttagen kostenlose Schnelltests mit Unterstützung der Malteser anbieten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/8c905b9b-1c8f-4bd4-aaaf-1131cea02686.jpeg?h=2d128db3&itok=XxBo_0XF

Impftermine in Priorität 2: Relevante Gruppen

CELLE. Derzeit wird der Landkreis mit Anrufen überhäuft von Personen, die sich in der Priorität 2 impfen lassen wollen, wie die Kreisverwaltung heute mitteilt. Sie weist deshalb noch einmal dringend drauf hin, dass derzeit nur über 80-Jährige und Personen aus ganz bestimmten Gruppen entsprechend der Coronavirus-Impfverordnung (Paragraf 3) geimpft werden dürften, und auch nur Personen, die unter 65 Jahre alt seien.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/adobestock_daboost_impfdosen.jpeg?h=467b483b&itok=cUGZ2fVB

Mobile Impfteams: Modellversuch in Lachendorf

CELLE/LACHENDORF. Stand heute sind 12279 Impfungen im Landkreis Celle erfolgt. Das teilt der Landkreis heute mit. In der Kreisverwaltung erwartet man, dass diese Zahl in den kommenden Monaten zügig steigen wird. Neben dem Impfen in der CD-Kaserne soll dann dezentral auch in den Gemeinden geimpft werden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/vaccine-recipients-composition-on-table.jpg?h=10d202d3&itok=Lsn6FC6l

Impfangebot mit Impfstoff von AstraZeneca für

HANNOVER. In der wöchentlichen Telefonkonferenz der Gesundheitsministerinnen und –Minister der Länder und des Bundes, hat der Bundesgesundheitsminister am Montag angekündigt, dem Personal in Kindertageseinrichtungen sowie an Grund- und Förderschulen Covid-19-Schutzimpfungen mit dem Impfstoff von AstraZeneca mit hoher Priorität zugänglich zu machen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/adobestock_81085316.jpg?h=804eb763&itok=Ioa7eRqN

Plädoyer für die Impfung von AKH-Chefarzt: "

CELLE. Der Landkreis Celle und das AKH wenden sich in einer gemeinsamen Pressemitteilung gegen aktuelle Vorbehalte gegenüber dem Impfstoff von AstraZeneca. Berichte über Nebenwirkungen und weniger Nutzen seien nicht sachgerecht, sagt Prof. Dr. med. Stephan Hollerbach, Chefarzt Innere Medizin und Mitglied der Corona Task Force am AKH Celle.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/impfen_3_0.jpg?h=be7d0682&itok=JnJttS0H

*Aktualisiert* Impfstoff von AstraZeneca auch in

CELLE/HANNOVER. In Emden, Oldenburg und Braunschweig klagten viele Krankenhausmitarbeiter In drei Kliniken nach der Corona-Impfung mit dem Wirkstoff AstraZeneca über Nebenwirkungen wie Fieber, Schüttelfrost oder Übelkeit. Nun auch in Hannover. „Etwa 20 bis 30 Prozent der Mitarbeiter fallen dann für zwei bis drei Tage aus“, sagte Prof. Tobias Welte von der Medizinischen Hochschule Hannover.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/blutspenden.jpg?h=804eb763&itok=ZL8cmSrT

YouTuberin ruft zum Blutspenden auf - Fünf Termine

CELLE. In der Videokampagne #KleinAberHeldenhaft beleuchtet die YouTuberin "Klein aber Hannah" den Weg einer Blutspende von der Spende bis zum Empfänger und lernt dabei Pepe (13) kennen, der als Kleinkind an Leukämie erkrankte und dank Blutspenden überlebt hat. Täglich werden in Deutschland ca. 15.000 Blutspenden benötigt, um das Gesundheitssystem aufrechterhalten zu können, teilt der DRK-Blutspendedienst mit.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/unnamed.jpg?h=b1a91ebe&itok=vBh7SpKQ

Gesundheitsgeld der BKK Mobil Oil: Versicherte

HAMBURG/PR. Die BKK Mobil Oil lässt ihre Mitglieder und deren mitversicherte Familienangehörige jetzt selber entscheiden: Mit dem neuen Mein Extra Gesundheitsgeld – 200Plus haben sie alle ab sofort je zweihundert Euro pro Jahr zur Verfügung, die Versicherte nach ihren eigenen Vorstellungen für verschiedene Gesundheitsleistungen ausgeben können – von der Zahnreinigung über die Kinesiotherapie bis zur Osteopathie.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/cd_kaserne_impfzentrum_2.jpg?h=0b1d2b5f&itok=ahO-ahbb

Seniorenstützpunkt Celle unterstützt bei

CELLE. Der Senioren- und Pflegestützpunkt Celle unterstützt ältere MitbürgerInnen in Stadt und Landkreis Celle ab sofort im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten bei der Terminvergabe für das Corona-Impfzentrum.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/2021-02-17_15h10_32.jpg?h=ab0b668a&itok=56oqkHJi

Basiskurse Pflege für Angehörige

CELLE. Das ZukunftsPflegenetz für Stadt und Landkreis Celle bietet in Kooperation mit der "Angehörigenschule" erneut zwei Pflegebasiskurse in Celle an:
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/adobestock_381176115.jpg?h=804eb763&itok=A_ZTcUA0

Quarantäne-Anordnung für Kita "Hinteres

CELLE/WINSEN. Das Gesundheitsamt hat für den Teil einer Gruppe der Kindertagesstätte Hinteres Sandfeld in Winsen/Aller Quarantäne verfügt, nachdem eine Person positiv getestet wurde. Betroffen sind laut Kreisverwaltung insgesamt sieben Personen. Die Erziehungsberechtigten und weitere betroffenen Personen seien durch das Gesundheitsamt bereits kontaktiert worden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/adobestock_robert_kneschke_pflege.jpeg?h=804eb763&itok=_cpa9GPX

Fortbildung "Resilienz" für Pflegekräfte

CELLE. Pflegekräfte und pflegende Angehörige werden in ihrem Alltag häufig mit belastenden Situationen konfrontiert. In Corona – Zeiten wird die eigene psychische Robustheit nochmal besonders herausgefordert. Wie kann es da gelingen, mit den täglichen Sorgen und Belastungen gut umzugehen und welche Ressourcen braucht es dafür?

abonnieren