/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/kuckuck_nabu_volker-schlaer_1.jpg?h=804eb763&itok=3V--RDo9

NABU-Aufruf: Wer hört den ersten Kuckuck?

HANNOVER. „Der Bestand des Kuckucks ist überall im Rückgang“, sagt NABU-Mitarbeiter Rüdiger Wohlers. Dies habe mehrere Ursachen: "Der Kuckuck leidet ganz besonders unter dem Niedergang seiner Lebensräume in einer zunehmend ausgeräumten Landschaft, in der Hecken und andere Feldgehölze, sumpfige Waldränder, Brachen und andere Freiflächen dramatisch abnehmen – und mit ihnen auch die Nahrung, zu denen insbesondere Großinsekten wie Käfer, Heuschrecken, Libellen und Schmetterlingsraupen gehören."
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/20210408_pm_wetteron_e_waermer_karte.jpg?h=804eb763&itok=QhxEOywX

Frühling auf Kurzbesuch am Wochenende 

BONN. Am Wochenende geht es regional steil bergauf mit den Temperaturen. Im Südosten wird sogar hier und dort die 20-Grad-Marke geknackt. Im Nordwesten bleibt auch am Wochenende Winterkleidung angebracht. Verantwortlich für die strikte Trennung ist eine sogenannte Luftmassengrenze, an der die kalte Luft von der Frühlingsluft getrennt wird.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/210408_aushang_sellwerk.jpg?h=9c86ceb9&itok=9TsWN6PO

„Onkoforum“ startet Mitgliederwerbekampagne

CELLE. Mit großformatigen Aushängen an Bushaltestellen, gesponsort von der Firma Sellwerk, startet das „Onkologische Forum Celle e.V“ dieser Tage eine Mitgliederwerbekampagne. „Wie so viele Vereine in dieser Zeit erleben auch wir einen schleichenden Mitgliederschwund, dem wir begegnen wollen“, so der Öffentlichkeitsbeauftragte des Vereins Fritz Gleiß.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/kirsten_s_traynor.jpg?h=be7d0682&itok=BpP6p_QI

Das Celler Bieneninstitut hat eine neue Leiterin

CELLE. Vor wenigen Wochen ging der jahrzehntelanger Leiter des Celler Bieneninstitutes Prof. Dr. Werner von der Ohe in den Ruhestand. Nun hat die renommierte Einrichtung eine neue Leiterin. Am 1. April trat die Biologin Kirsten S. Traynor ihren Dienst an.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Mehlschwalbe_NABU-Thomas-Tennhardt.jpg?itok=fwMlb1dF

Fast 5000 „Schwalbenfreundliche Häuser“ in

HANNOVER. Eine Kaltfront zieht derzeit über Niedersachsen, dennoch seien auch hier schon bald weitere Schwalben zu erwarten, die aus ihrem Winterquartier in Afrika zurückkehren, wie der NABU Niedersachsen ankündigt. Leider würden die fliegenden Glücksboten von Jahr zu Jahr weniger. Ein Lichtblick: Immer mehr Hausbesitzende setzten sich für den Schwalbenschutz ein.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/c3dd30ca-eb51-47b4-b5f4-c5ae81ccb938.jpeg?h=11b34633&itok=2KAN3aG8

Beratungsangebot „Smartphone und Co“ startet

CELLE. Der Seniorenbeirat der Stadt Celle bietet, in Kooperation mit Carsten Holdack seit April wiederholt seine Sprechstunde rund um Fragen zu Smartphone, Tablet und Festnetzvertrag an. Am jeweils letzten Mittwoch im Monat, in der Zeit von 12-14 Uhr, haben Interessierte die Möglichkeit ihre Frage loszuwerden. Anlässlich der anhaltenden Corona-Beschränkungen bittet der Seniorenbeirat mittwochs von 10-12 Uhr, unter 12-8922 um telefonische Anmeldung.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/7_april_21_1_kopie.jpg?h=be7d0682&itok=kUPzQUmo

"Aprilwetter halt"

BONN/CELLE. Ein munteres Auf und Ab der Temperaturen. Schnee- und Schneeregenschauer, Graupelgewitter, Wolken und Sonne – so abwechslungsreich ist der April. Warum die Wetterlaunen für diesen Frühlingsmonat so typisch sind, erklären die ExpertInnen von WetterOnline.

/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/cd_kaserne_impfzentrum_14.jpg?h=be7d0682&itok=dWzudtPo

Impftermin 10.4. - Umstellung von AstraZeneca

CELLE. Aufgrund der aktuell vorhandenen und neu angelieferten Impfstoffmengen ändert das Impfzentrum des Landkreises Celle gemäß den Vorgaben des Landes Niedersachsen die geplanten Impfungen mit dem Impfstoff von AstraZeneca.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/malteser_aktuell_5.jpg?itok=HtBjDnT3

Schnelltests in der Celler Innenstadt jetzt an

CELLE. Ab morgen wird das Schnelltest-Angebot in der Innenstadt ausgeweitet, wie die Stadt Celle heute mitteilt. Dann können sich BürgerInnen werktags von 10 bis 16 Uhr in der Mauernstraße 50 - nur ein paar Schritte vom bisherigen Ort -  auf Corona testen lassen. Die Testungen übernehme geschultes Fachpersonal der CPS Health Care GmbH.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/celle_wird_gruen_3.jpg?h=be7d0682&itok=UoLzlDX9

60 Blumenampeln verschönern Altstadt

CELLE. 60 Blumenampeln setzen seit einigen Tagen farbige Akzente in der Innenstadt (Wir meldeten in unserer App und im Facebook-Kanal). Pünktlich vor dem Osterfest hatte die Stadt das Schmuckwerk an Laternenpfählen, die am meisten von der Sonne beschienen werden, aufgehängt. Das Projekt kostet 20.000 Euro.

/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/leo-triplett_crop.jpg?h=943b2f74&itok=QGoyhS0M

"Leo-Triplett" grüßte in der Osternacht

CELLE. Eine 35 Millionen Lichtjahre entfernte Galaxiengruppe hat in der Osternacht Frank Kaszubowski in seiner Altenceller Sternwarte festgehalten. Es handelt sich um die M66-Gruppe, auch bekannt als Leo-Triplett, die im Sternbild des Löwen liegt. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/2021-04-02_10h59_03.jpg?h=06125251&itok=NPL5MKjF

Kartierungen im Bereich des Oldauer Wehres

OLDAU. In Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) plant die Wasserstraßen- und Schiffahrtsverwaltung des Bundes (WSA) Weser den Umbau des Wehres Oldau. Für diese Planungen seien faunistische und floristische Kartierungen notwendig, teilt die WSA mit. In diesem Zusammenhang werden MitarbeiterInnen des Planungsbüros AFRY Deutschland GmbH das Wehr bis Oktober dieses Jahres und die angrenzenden Bereiche mehrfach begehen.

abonnieren
...