/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/img_0537.jpg?h=455f0c7e&itok=O9J9RYjK

Jonathan Rothfuchs gewinnt Silber bei Mathematik

HERMANNSBURG. Die Landesrunde der Mathematik-Olympiade konnte in diesem Jahr, nicht wie gewohnt, am mathematischen Institut in Göttingen durchgeführt werden, sondern fand online statt. Für das Christian-Gymnasium hatten sich sechs Schüler qualifiziert. "Das ist sehr gut", sagt der Mathematiklehrer Andreas Sens, der den Wettbewerb am CGH betreut. "Denn nur 300 Schüler wurden niedersachsenweit eingeladen."
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/joachimhecker_fotocredit_juliane_bukowski.jpg?h=804eb763&itok=HCrZfjgK

"Wissen satt" aus der CD-Kaserne: Kinder

CELLE. In der kommenden Woche bietet das Team der CD-Kaserne gleich dreimal Online-Formate für Kinder an. Alle Angebot sind kostenfrei für die Zuschauenden, dies machen verschiedene Förderer möglich. Am 9. März findet die Kinder-Uni mit Joachim Hecker statt, am 10. und 11. März folgen neue Auflagen von "Check out Celle". Darin geht es diesmal um LebensretterInnen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/adobestock_manupadilla_corona-schnelltest.jpeg?h=804eb763&itok=qZmyyGpA

Stadt Celle bietet kostenlose Schnelltests an

CELLE. "Seit Monaten wissen wir, dass Testen ein wesentlicher Baustein zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist. Nachdem Bund und Land es in all der Zeit noch immer nicht geschafft haben, eine vernünftige Teststrategie mit dringend notwendigen Öffnungsbeschlüssen zu verknüpfen, fehlt mir langsam das Vertrauen in ein verlässliches Krisenmanagement", sagt Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge. Die Stadt Celle möchte daher ihren Bürgern ab 6. März an Markttagen kostenlose Schnelltests mit Unterstützung der Malteser anbieten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/foto_2.jpg?h=730908e3&itok=GLHKPy04

Glücklich im neuen Nest: Oldauer Storchen

OLDAU. Noch während an der Restaurierung des Schornsteins der ehemaligen Bäckerei Stahl gearbeitet wurde, ließ sich am 24. Februar der erste Oldauer Storch blicken, kurz darauf ein Zweiter. So kam es, dass Handwerksfirmen und die zukünftigen Bewohner quasi Hand in Hand ein paar Tage lang auf den Einzug hinarbeiteten. Mittlerweile ist das Projekt des NABU Hambühren abgeschlossen, Spenden sind weiterhin willkommen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/150208-nabu-wolf-christoph-bosch25.jpeg?h=158ec70b&itok=26uXpldi

Reaktionen auf Wolfsabschuss im Landkreis Uelzen

HANNOVER/UELZEN. Der NABU Niedesachsen, der Freundeskreis wildlebender Wölfe sowie der Landesverband Niedersachsen des Deutschen Tierschutzbundes haben auf den Abschuss einer Fähe im Landkreis Uelzen regiert. „Das Umweltministerium setzt genau das um, wovor wir seit längerem warnen und was den Weidetierhaltern nicht hilft: Wölfe werden ohne konkrete Zuordnung abgeschossen, ganze Rudelstrukturen können durch die Entnahme zerstört werden", so Dr. Holger Buschmann vom NABU Niedersachsen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/8c905b9b-1c8f-4bd4-aaaf-1131cea02686.jpeg?h=2d128db3&itok=XxBo_0XF

Impftermine in Priorität 2: Relevante Gruppen

CELLE. Derzeit wird der Landkreis mit Anrufen überhäuft von Personen, die sich in der Priorität 2 impfen lassen wollen, wie die Kreisverwaltung heute mitteilt. Sie weist deshalb noch einmal dringend drauf hin, dass derzeit nur über 80-Jährige und Personen aus ganz bestimmten Gruppen entsprechend der Coronavirus-Impfverordnung (Paragraf 3) geimpft werden dürften, und auch nur Personen, die unter 65 Jahre alt seien.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/img_0493.jpg?h=a5c1c611&itok=vbrkczeB

Christian-Gymnasium erfolgreich bei Mathematik

HERMANNSBURG. In diesem Schuljahr hat das Christian-Gymnasium in Hermannsburg (CGH) am Internationalen Mathematik Teamwettbewerb „Bolyai“ mit neun Teams erfolgreich teilgenommen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/logo_vhswissenlive.png?h=efe44edf&itok=Nw4ANllq

Online-Vortrag mit Nobelpreisträgerin Christiane

CELLE. Wieso schillern Fische? Warum sind Schmetterlinge farbenfroh? Nobelpreisträgerin Christiane Nüsslein-Volhard zeigt in ihrem Vortrag „Die Schönheit der Tiere“ am Mittwoch, 10. März, um 19.30 Uhr, welche Funktionen Farben und Muster bei Lebewesen besitzen. Jahrelange Forschungen der Biologin am Zebrafisch brachten bahnbrechende neue Erkenntnisse hervor.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/dscn9462.jpg?h=f593d5ef&itok=kQM2g6Hw

NABU Hermannsburg-Faßberg pflegt Weiden und

HERMANNSBURG. An mehreren Tagen fanden in den vergangenen Wochen Pflegearbeiten des NABU Hermannsburg-Faßberg im Hermannsburger Örtzepark statt. Unter Einhaltung der Hygienerichtlinien wurden zuerst die jungen Kopfweiden und Sträucher am Örtzesteg geschnitten bzw. geschneitelt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/joachimhecker_fotocredit_juliane_bukowski.jpg?h=804eb763&itok=HCrZfjgK

Sehen mit den Ohren: Kinder-Uni spezial mit

CELLE. Celles Kinder-Uni ist zurück. Am Dienstag, den 9. März, um 10 Uhr können sich Kinder ab 8 Jahren auf eine neue spannende Live-Show freuen, die ein gemeinsames Erleben möglich macht. Anmeldungen sind im Klassenverband durch LehrerInnen möglich sowie durch die Eltern der Kinder im Homeschooling.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/20210301_pm_wetteron_erzwinter01bild.jpg?h=dd43afb7&itok=LZw4lB3F

Dämpfer für Frühlingsgefühle: Nach dem echten

BONN/CELLE. Nach einem vielfach sonnigen meteorologischen Frühlingsanfang zum 1. März rauschen die Temperaturen in der zweiten Wochenhälfte in den Keller. Eine späte kalte Wetterphase bremse das Frühlingsfeeling vorübergehend aus, erklärt Björn Goldhausen von WetterOnline.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/bachstelze_nabu_kathy-buscher.jpg?h=a5c1c611&itok=QZa08aWN

Vorsicht beim Heckenschnitt: Brut- und Setzzeit

HANNOVER. Der 1. März ist ein ganz besonderes Datum für den Pflege- und Rückschnitt von Bäumen und Sträuchern. Denn laut Bundesnaturschutzgesetz beginnt nun die Nist- und Brutzeit für Vögel. In der Zeit vom 1. März bis 30. September sind Fällungen und Schnittmaßnahmen im öffentlichen Raum daher nicht erlaubt, um die Gefiederten nicht beim Nestbau oder bei ihrem Brutgeschäft zu stören.

abonnieren
...