Wohnumfeldverbesserung in Unterlüß - Gemeinde lädt zur Bürgerversammlung

Politik Von Extern | am Fr., 04.06.2021 - 19:41

UNTERLÜSS. Am 24. Juni fällt der Startschuss zur Wohnumfeldverbesserung am Quartiersplatz und der Berliner Straße in Unterlüß.
Dazu teilt die Gemeinde Südheide mit: Die zur Umsetzung im Rahmen der Städtebauförderung grundsätzlich verabschiedeten baulichen Maßnahmen sind fortgeschrieben. Nunmehr können wir den Bürgerinnen und Bürgern detaillierte Entwürfe zu den Planungen am Quartiersplatz und der Berliner Straße vorstellen. Dazu soll es am Donnerstag, 24. Juni 2021, um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Südheide eine Bürgerversammlung geben.

Die Gemeinde Südheide und die REA Wohnen GmbH laden die BürgerInnen des Ortsteils Unterlüß und alle Interessierten ein, sich über diese städtebaulichen Maßnahmen, welche auf dem Strategiepapier der Technischen Universität Kaiserslautern und den vorangegangenen Bürgerbeteiligungen basieren, zu informieren und sich hierüber mit den beteiligten Akteuren auszutauschen. Es wird darüber informiert, welche Projekte wie, wann und wo umgesetzt werden sollen und wie Städtebauförderungsmittel von Bund und Land aus dem Förderprogramm „Wachstum und nachhaltiger Erneuerung – Lebenswerte Quartiere gestalten“ dabei sinnvoll und nachhaltig zur Reduzierung des Wohnungsleerstandes als auch zur Verbesserung der Infrastruktur eingesetzt werden. 

Wichtige Hinweise: Als Schutzmaßnahme im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für alle Teilnehmer verpflichtend. Diese sollten zur Veranstaltung mitgebracht werden. Die Anzahl der Zuhörerinnen und Zuhörer ist begrenzt. Die Plätze werden nach der Reihenfolge des Eintreffens vergeben.

Abbildung: Planbereich der Städtebauförderung an Berliner Straße und Quartiersplatz