Wohnungsbrand in Hermannsburg - Bewohnerin verletzt

Polizei + Feuerwehr Von Redaktion | am Di., 30.06.2020 - 17:09

HERMANNSBURG. Heute um 15:18 Uhr wurden die Feuerwehren Hermannsburg und Baven, der Rettungsdienst und die Polizei zu einem Wohnungsbrand in den Luisenweg nach Hermannsburg alarmiert. Wir melden in unserer App sowie den Facebook- und Twitter-Kanälen.

Vor Ort drang dichter Rauch aus Türen und Fenstern und das Wohnhaus war fast vollständig verraucht. Die 90-jährige Bewohnerin, welche zum Brandausbruch allein zuhause war, wurde bereits vor Eintreffen der Einsatzkräfte durch ihren Sohn, welcher nach Hause kam, aus dem Gebäude gerettet. Sie wurden durch den Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Nach erster Erkundung der Einsatzkräfte wurde das Feuer im Keller des Wohnhauses lokalisiert.

Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht und somit ein größerer Schaden am Wohnhaus abgewandt werden. Durch den hinzugezogenen Energieversorger wurde der Hauptgashahn abgestellt. Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen. 

Infos/Fotos: Daniel Schulz