*Aktualisiert* Wohnwagenbrand auf Faßberger Campingplatz - drei Verletzte

Polizei + Feuerwehr Von Redaktion | am Di., 25.05.2021 - 07:23

FASSBERG. Gestern Abend wurde die Freiwillige Feuerwehr Faßberg zu einem brennenden Vorzelt eines Wohnwagens auf den Campingplatz Gerdehaus alarmiert.  Beim Eintreffen vor Ort stand bereits der gesamte Wohnwagen in Vollbrand. 

Die drei Bewohner konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen, wurden hierbei und bei Löschversuchen nach Feuerwehrangaben jedoch leicht verletzt und mussten durch den Rettungsdienst behandelt werden. Anschließend kamen sie ins Krankenhaus. Der Wohnwagen brannte vollständig ab. 

Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Neben der Feuerwehr war auch die 
Johanniter-Unfall-Hilfe und die Polizei vor Ort. 

Infos/Fotos: Fabian Beyer

*Nachtrag Polizeibericht*

Aus noch ungeklärter Ursache gerieten am späten Pfingstmontagabend ein Vorzelt samt zugehörigem Wohnwagen auf dem Campingplatz Gerdehaus in Brand und wurden vollständig zerstört. Eine dreiköpfige Familie (Eltern 55 Jahre, Tochter 26 Jahre) aus Schleswig-Holstein, die zu Gast auf dem Campingplatz waren, kamen mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation vorsorglich ins Krankenhaus. Die Feuerwehr löschte den Brand, bevor sich die Flammen weiter ausbreiten konnten. Durch den Brand wurden außerdem zwei Bäume auf dem wenig belegten Campingplatz in Mitleidenschaft gezogen. Erste Ermittlungen der Polizei sprechen für eine fahrlässige Selbstentzündung im Bereich des Vorzeltes, möglicherweise durch eine gasbetriebene Heizung.