Worauf Insekten im Garten fliegen

Gesellschaft Von Redaktion | am Mi., 17.04.2019 - 15:28

CELLE. Jeder kann in seinem Hausgarten selbst etwas für Bienen, Hummeln und viele Insekten tun, die in den letzten Jahren rapide zurückgegangen sind. Nachhaltig und wichtig sei eine abwechslungsreiche Bepflanzung mit Blütenstauden, auf die Insekten fliegen. In ihrem Vortrag „Der Garten als Lebensraum für Biene & Co.“ am Mittwoch, 24. April, von 18.30 bis 21.30 Uhr stellt Ellen Bielert, Dipl.-Ing. Landschafts- und Freiraumplanung, ein Sortiment an Stauden und Gehölzen vor, die sich als wahre Insektenmagneten erweisen und zum Teil unter Gartenfreunden eher weniger bekannt sind.

Darüber hinaus gibt die Gartenexpertin, die mit ihrem Garten auch bei der „Offenen Pforte im Celler Land“ mitwirkt, Tipps, wie man mit einfachen Mitteln Nahrungs- und Rückzugsmöglichkeiten für Insekten schafft. Der Vortrag findet in den Räumen der Berufsbildenden Schule III, Bahnhofstraße 9, statt. Um Anmeldung wird gebeten unter www.vhs-celle.de oder anmeldunge@vhs-celle.de. Die Kursnummer lautet CE1304, die Gebühr beträgt 12 Euro.