CELLE.  Auch im Januar setzt das Bomann-Museum sein Begleitprogramm zur Ausstellung „Busy Girl. Barbie macht Karriere“ fort. Am Sonntag, dem 15. Januar, bietet die Kuratorin, Dr. Kathrin Panne, um 11.30 eine Führung durch die Ausstellung an, parallel können große und kleine Barbie-Fans gemeinsam mit der Textilrestauratorin des Museums von 11-16 Uhr kuschelige Westen, Mützen oder Schals häkeln oder stricken.

Workshop und Führung sind kostenlos, es wird nur der Museumseintritt erhoben, der Eintritt für Kinder ist frei.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.