Workshops für Lehrkräfte bei Wochen der Vielfalt

Gesellschaft Von Extern | am Do., 10.06.2021 - 19:09

CELLE. Im Rahmen der Aktionswochen Vielfalt vom 14. Juni bis 4. Juli bietet die vhs Celle eine Workshop-Reihe speziell für Lehrkräfte an. Die erste Veranstaltung am Donnerstag, 17. Juni, von 15 – 17.30 Uhr, befasst sich mit dem Thema „Vernünftig bleiben – vom Umgang mit Verschwörungstheorien und Desinformation in Schulen“. Enno Stünkel, Historiker und Experte für politische Bildung an der vhs Celle, geht auf gängige Verschwörungsideologien ein und sensibilisiert für die Emotionen, die mit ihnen ausgedrückt werden. In einem praktischen Teil werden Unterrichtssituationen erarbeitet sowie Konzepte, um eine kritische Medienkompetenz zu fördern.

Am Donnerstag, 1. Juli, von 15 bis 17.30 Uhr behandelt der Workshop die Frage „Islam, Islamismus, anti-muslimischer Rassismus? Ein Einstieg in Begriffe und aktuelle Narrative von Zugehörigkeit und Fremdheit“. Referent ist Dr. Menno Preuschat, Islam- und Politikwissenschaftler und Mitglied im Niedersächsischen Landespräventionsrat.

Beide Veranstaltungen finden in der Paul-Klee-Schule Celle, Wittestraße 14, statt. Da die Teilnehmendenzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung nötig unter www.vhs-celle.de oder anmeldung@vhs-celle.de. Für „Vernünftig bleiben“ lautet die Kursnummer CE1224C, für  „Islam“ CE1225C. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Veranstaltungen werden mit freundlicher Unterstützung des Landes-Demokratiezentrums durchgeführt.