CELLE. Am ersten Samstag im November konnte die Neustadt-Altenhäusener Schützengesellschaft von 1620 e.V. ihren neue Schweinekönigin proklamieren. Nach dem traditionellen Grünkohlessen übernahm der Ehrenoberschützenmeister Uwe Degner die Proklamation. Er konnte zwei potentielle Anwärter nach vorne rufen, alle beide hatten beim Kleinkaliber-Schießen einen Teiler unter 50 erzielt.

Mit einem 17,8 Teiler schoss sich Yvonne Wagner auf den Schweinekönigsthron, ihr folgte Harald Dratius mit einem 25,3 Teiler. Den dritten Platz belegte Fred van Gorp mit einem 55,8 Teiler. Kontrakönig, und damit Erringer des Schweineschwanzes wurde Wolfgang Stöver. Folgende Pokale konnten noch verteilt werden: Der Bade-Pokal sowie auch der Neustadt-Pokal gingen an Wolfgang Stöver. Den Lothar-Franciscy-Pokal konnte Fred van Gorp überreichen. Nach der Proklamation wurde bei Musik und Tanz bis in die Morgenstunden ausgelassen gefeiert.

Text: Petra Degner



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.