CELLE. Heute um 15:57 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle-Hauptwache mit dem Einsatzstichwort „Zimmerbrand“ in die Hildebrandstraße im Stadtteil Neuenhäusen alarmiert. Nach ersten Meldungen war es zu einem Feuer im Obergeschoss eines Wohngebäudes gekommen. Es war nicht bekannt, ob sich noch Personen im Gebäude befanden.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle bestätigte sich die Einsatzmeldung. Dichter Rauch drang aus einem Fenster im Obergeschoss eines Reihenendhauses. Personen befanden sich nicht mehr im Gebäude. Sofort wurde durch die Einsatzkräfte der Celler Feuerwehr die Brandbekämpfung eingeleitet. Insgesamt zwei Trupps unter schwerem Atemschutz kamen hierbei zum Einsatz. Eine Ausbreitung des Brandes konnte verhindert werden. Zur Belüftung und Entrauchung wurden zwei Drucklüfter eingesetzt.

Im Einsatz waren sechs Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Hauptwache, ein Rettungswagen, ein Notarzt und die Polizei Celle.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.