HORNBOSTEL. Heute um 15.34 Uhr wurden die Feuerwehren Wietze und Hornbostel zu einem Zimmerbrand alarmiert. Rund 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr, darüber hinaus Polizei und Rettungsdienst, fanden sich in Hornbostel ein.

Im Schlafzimmer eines Wohnhauses war es zu einem Entstehungsbrand im Bereich eines
Aquariums mit Unterschrank gekommen. Da das Feuer frühzeitig entdeckt worden war, konnte es mit Kleinlöschgerät bekämpft werden.

20170214_155327

Fotos: Mike Welker

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.