MÜDEN/ÖRTZE. „Zu Besuch im Märchenland“ – so lautet das Faschingsthema in diesem Jahr im DRK-Kindergarten „Kinnerhus“ in Müden. Dornröschen stach sich an einer Spindel, so lesen wir es im Märchenbuch. Aber was ist eine „Spindel“? Diese Frage beantwortete den Müdener Kinder Mareike Goltz, die eine Wollwerkstatt betreibt.

Sie  zeigte den Kindern, wie mit Hilfe des Spinnrades aus einer Handvoll Wolle ein Wollfaden entsteht. Der gesponnene Faden sammelt sich auf der Spindel und später können aus diesem Wollfaden warme Pullover, Handschuhe und Socken gestrickt werden. Kinder und Erzieherinnen danken Frau Goltz, dass sie die Zeit und Ruhe hatte, diesen „Vorgang“ zu zeigen und zu erklären.

Text und Foto: DRK-Kindergarten „Kinnerhus“

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.