BRAUNSCHWEIG/CELLE. Die Celler B-Mädels der zweiten Mannschaft erreichten beim ersten Spieltag in diesem Jahr am Sonntag zwei Unentschieden. Im ersten Spiel traf die Mannschaft auf den MTV Braunschweig. Leider lag man frühzeitig mit 0:2 im Rückstand. Doch die Celler Mannschaft spielte sich durch starken Einsatz zurück ins Spiel und man trennte sich am Ende mit einem 2:2 Unentschieden.

Das zweite Spiel bestritten die Cellerinnen gegen den BTHC. Auch in diesem Spiel gerieten die Celler Mädels früh in Rückstand. Aber durch eine tolle Abwehrarbeit und kämpferischen Einsatz aller  Spielerinnen gelang relativ schnell der Ausgleichstreffer. Celle erhöhte den Druck auf die Gegner und dominierte das Spiel bis zum Ende. Trotz mehreren Torchancen, gelang den Cellern leider kein Tor mehr, so dass man sich 1:1 trennte.

„Zusammengefasst kann man mit diesem Spieltag mehr als zufrieden sein. Es wurden tolle Spielzüge gezeigt und jeder Ball wurde mit starken Laufleistungen erkämpft. Die Mannschaft zeigte Moral und gab nicht auf, obwohl man zwei Mal einen Rückstand aufholen musste“, so das Fazit des Trainers.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.