CELLE. Heute Nacht um 00.13 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle – Hauptwache – mit dem Einsatzstichwort „Pkw-Brand“ in die Tavistockstraße im Stadtteil Vorwerk alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannten zwei Fahrzeuge direkt an der Giebelwand eines Mehrfamilienhauses.

Sofort wurde die Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz eingeleitet. Hierbei kamen zwei C-Rohre sowie eine Schaumpistole zum Einsatz. Die Außenwand des Wohngebäudes wurde durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Die betroffene Wohnung wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Im Einsatz waren drei Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Hauptwache.

Foto: Florian Persuhn

Foto: Florian Persuhn

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.