Zwei ähnliche und fast zeitgleiche Unfälle am Kreisel Celler Welfenallee

Blaulicht + Verkehr Von Extern | am Mo., 17.08.2020 - 13:05

CELLE. Am Vormittag ereigneten sich nahezu zeitgleich zwei Unfälle mit Radfahrenden am Kreisel in der Welfenallee. Nicht nur die Uhrzeit war nahezu identisch, sondern auch der Hergang.

Gegen 10:35 Uhr war die 69 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem Ford Transit von der B 214 kommend in Richtung des Kreisverkehrsplatzes unterwegs. Als sie gerade in den Kreisel einfahren wollte, stieß sie mit einer 33 Jahre alten Radfahrerin zusammen, die entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung in den Kreisel einfuhr. Die 33-Jährige stürzte infolge des Zusammenstoßes und verletzte sich.

Nur wenige Augenblicke später ereignete sich der andere Unfall auf der gegenüberliegenden Seite. Dort fuhr ein 32 Jahre alter Radfahrer entgegengesetzt der Fahrtrichtung in den Kreisel ein und wurde dort von einer 40 Jahre alten Autofahrerin übersehen. Der Radfahrer flog über die Motorhaube des Ford Fiesta und verletzte sich am Kopf.

Beide Radfahrende wurden vom Rettungsdienst zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus gebracht.