CELLE. Nachdem die erste Ausgabe positiv aufgenommen wurde, wartet nunmehr das zweite Magazin der Reihe „Celle – Dein Zuhause“ druckfrisch darauf gelesen zu werden. Zielgruppe seien abermals Neubürgerinnen und Neubürger sowie natürlich alle, die sich für Interessantes aus der Stadt, in der sie leben, interessieren.

Und dazu biete das 60 Seiten starke Heft eine ganze Menge. Über neues Wohnen auf 110 frisch geschaffenen Baugrundstücken, schöner Wohnen im Fachwerk und alternative Wohnformen finde sich noch einiges Spannendes rund um Menschen, Geschichten, Einrichtungen und Innovationen der Celler Stadt:

Schülerinnen und Schüler des KAV-Gymnasiums verraten ihre Lieblingsplätze, die Pilzpioniere der FungiFarm verraten, warum bei ihnen eigentlich jeden Tag Herbst ist, und Christa Schilbock verrät, weshalb Essen eigentlich gar nicht schmecken muss. Diese und weitere Themen bilden das Portfolio jener Ausgabe.

Auch diesmal zeichnet das Kommunikationsteam der Stadt für die Konzeption verantwortlich. Umgesetzt wurde es abermals vom Celler Surborg Verlag. Die Ausgabe ist im Alten und im Neuen Rathaus, bei der Touristinfo sowie bei den im Heft aufgeführten Anzeigenkunden zu finden.  Darüber hinaus wird es an 460 Auslagestellen in der Stadt und Region Hannover sowie in Braunschweig und Wolfsburg zu finden sein und natürlich auf Messen verteilt. Auf der städtischen Homepage www.celle.de steht es zum Download bereit.





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.