CELLE. Den ersten Spieltag der Feldsaison 2017 konnten die C-Mädchen vom MTV Eintracht Celle mit dem zweiten Platz beenden. Am Samstag bestritten die Mädchen der Mannschaft C1 ihren ersten Spieltag der Feldsaison auf der heimischen Anlage in der Nienburger Straße. Zu Gast waren die Mannschaften vom BTHC, MTV Braunschweig und dem HCH.

Im ersten Spiel des Tages musste der MTV Eintracht Celle gegen MTV Braunschweig antreten. Von der ersten Minute an waren die Mädchen konzentriert und übten Druck aus. Einige Torchancen hatten sie sich herausgespielt. Leider fiel trotzdem ein Gegentreffer und man lag 0:1 hinten. Die Mädels ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und schnell gelang der Ausgleichstreffer. Kurz vor Ende erzielte Celle durch einen Penaltytreffer ein zweites Tor und man gewann das Spiel mit 2:1.

Im zweiten Spiel traf man auf den BTHC aus Braunschweig. Auch hier spielte man von Anfang sicher und konzentriert. Leider gerieten die Celler Mädels schnell in Rückstand, den sie bis zum Spielende nicht mehr aufholen konnten. Man verlor das Spiel mit 1:3.

Im letzten Spiel hieß der Gegner der HCH aus Hannover. Von Beginn an übten die Celler Mädels Druck auf die gegnerische Mannschaft aus. Man wollte auch dieses Spiel unbedingt gewinnen. Eine konzentrierte Abwehrarbeit und die souveräne Leistung der Celler Torfrau wurden belohnt und man erhielt keinen Gegentreffer. Die gesamte Celler Mannschaft zeigte großen läuferischen Einsatz. Es wurde um jeden Ball gekämpft, so dass man auch dieses Spiel mit 5:0 gewinnen konnte.

Der MTV Eintracht Celle belegte verdient mit zwei Siegen den zweiten Platz, hinter den Mädchen vom BTHC. Platz drei und vier gingen an die Mannschaften vom MTV Braunschweig und dem HCH.

 

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.