CELLE. Den letzten Heimspieltag der Feldsaison 2017 konnten die C-Mädchen vom MTV Eintracht Celle mit dem zweiten Platz beenden. Am Samstag bestritten sie ihren Spieltag auf der heimischen Anlage in der Nienburger Straße. Zu Gast waren die Mannschaften von Hannover 78, DHC Hannover und dem DTV Hannover.

Im ersten Spiel des Tages musste der MTV Eintracht Celle gegen Hannover 78 antreten. Früh gerieten die Mädels aus Celle in Rückstand, ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen, erzielten schnell den Ausgleichstreffer und erhöhten noch vor der Halbzeitpause auf 2:1. Auch in der zweiten Halbzeit kontrollierten die Celler das Spiel und es gelang ein weiterer Treffer, so dass der Endstand 3:1 hieß.

Im zweiten Spiel traf man auf den DHC aus Hannover. Auch hier spielte man von Anfang sicher und konzentriert. Ein guter Spielaufbau mit genauen Pässen wurde belohnt, so dass man auch hier mit 2:0 als Sieger hervorgehen konnte. Im letzten Spiel hieß der Gegner DTV, der mit einer starken Mannschaft nach Celle gereist war. In einer hart umkämpften Partie und einer souveränen Abwehrarbeit gelang den Cellerinnen in der ersten Halbzeit durch einen Penaltytreffer die 1:0 Führung, mit der man auch in die Halbzeit ging. Nach der Halbzeit kamen die Hannoveraner besser ins Spiel und es gelangen ihnen vier schnelle Tore, so dass die Mädels aus Celle das Spiel am Ende mit 2:4 verloren haben.
Den Spieltag konnten die Mädels aus Celle mit dem zweiten Platz hinter dem DTV aus Hannover beenden.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.