HILDESHEIM/HANNOVER/CELLE. Am Wochenende waren beide Hockeymannschaften der Celler C-Mädels im Einsatz. Die Mädchen der C2 bestritten ihren Spieltag am Samstag in Hildesheim und belegten dort den dritten Platz. Die C1 reiste am Samstag zum TSV Bemerode und konnten einen zweiten Platz erspielen.

Die C2, die sich hauptsächlich aus Anfängern und Spielerinnen des jüngeren Jahrganges zusammensetzt, musste gegen die Mannschaften vom Gastgeber Eintracht Hildesheim, dem HCH aus Hannover und dem DHC aus Hannover antreten. In einer ausgeglichenen und hart umkämpften Partie verlor man leider unglücklich gegen Eintracht Hildesheim mit 2:3. Im Spiel gegen den HCH dominierten die Celler Mädels von Beginn an die Begegnung und konnten dieses Spiel durch eine geschlossene gute, Mannschaftsleistung mit 3:0 für sich entscheiden. Die Begegnung gegen den späteren Tagessieger, den DHC aus Hannover, ging trotz guter spielerischer Leistungen mit 0:4 verloren, so dass die Mädchen den Spieltag mit einem dritten Platz abschließen konnten.

Die C1 war am Sonntag, neben den Mannschaften vom DTV1 und dem Hockeyverein aus Engensen, zu Gast beim TSV Bemerode in Hannover. In der ersten Begegnung traf man auf die Mannschaft vom DTV. Die Celler Mädchen kamen nicht ins Spiel und so gelangen den Gegnerinnen zwei schnelle Treffer. Zur Halbzeit lag man bereits mit 1:4 hinten. Auch in der zweiten Halbzeit dominierte der Verein aus Hannover die Partie, so dass man am Ende mit 2:6 als Verlierer vom Platz ging. Nun hieß es, das erste Spiel abzuhaken und sich auf die nächsten beiden Begegnungen zu konzentrieren. Dieses gelang den Celler Mädels und beide Partien konnten klar gewonnen werden, so dass es am Ende für den zweiten Platz hinter dem DTV 1 reichte. Platz drei erreichte der Gastgeber vom TSV Bemerode vor dem Hockeyverein aus Engensen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.